Home / Service / News / Bademode für den Urlaub: die Trends 2013

Bademode für den Urlaub: die Trends 2013

Der Sommer naht und mit ihm die Lust auf Sonne, Meer und Strand. Gerade an den schönsten Stränden dieser Welt ist es wichtig, den aktuellen Bikinitrend zu kennen. Wir haben uns daher mit der aktuellen Bademode beschäftigt und zeigen Ihnen, wie Sie in der kommenden Saison im Urlaub eine gute Figur machen.

In diesem Jahr geht es am Strand bunt, wild und sexy zu! Aber auch in schlichten Teilen macht man eine gute Figur – bei der Bademode wird in diesem Sommer jeder auf seine Kosten kommen. Denn eins steht fest: Abwechslungsreicher könnte die Auswahl kaum sein!

Mustervielfalt und helle Farben

Exotische Dschungelprints und wilde Tiermuster sind in der kommenden Saison up to date. Aber auch fröhliche Muster mit Retro-Flair und grafische Schwarz-Weiß-Aufdrucke, die stilvoll und zugleich sexy wirken, schmücken die Körper modebewusster Badenixen. Metall liegt ebenfalls voll im Trend. Vom goldglänzenden Bikini, wie etwa bei Victoria’s Secret zu sehen, bis zu metallenen Schnallen oder Accessoires darf in diesem Sommer alles her, was glänzt. Wer es lieber einfach mag, ist mit unifarbenen Bikinis, Tankinis, Badeanzügen oder Monikinis gut beraten. Helle Farben wie Türkis, Hellblau, Jadegrün, Orange oder Flieder sind die Farben der Saison. Wer knallige Farben mag, freut sich über den Trend des Colourblocking – übrigens auch bei den Herren der absolute Mode-Hit in diesem Jahr.

Ausgefallene Formen und aufregende Kombinationen

Für die Formen gilt im kommenden Sommer: Es wird ausgefallen und asymmetrisch. Im Trend liegen Wickeloberteile aller Art, auch trägerlose Modelle und süße Triangel-Tops sind auf den Modenschauen wieder oft zu sehen. Besonders bei den Badeanzügen fallen die gewagten Formen auf, mit denen die Designer in der neuen Saison aufwarten. Es wird gerafft, gewickelt und geschnürt – und mit ausgefallenen Ausschnitten und sexy Cut-Outs sind Ihnen bewundernde Blicke sicher!

Auch Individualisten und Kreative dürfen sich freuen: bei Bikinis können Ober- und Unterteil nach Lust und Laune kombiniert werden. Form und Farbe müssen nicht zusammenpassen. Dieses Konzept nennt sich Mix & Mismatch. Die taillenhohe Bikinihose darf in diesem Jahr bis unter die Brust gezogen werden. Wer sich traut, liegt mit diesem Look voll im Trend.

Luftige Cover-Ups und auffällige Accessoires

Um den Strandlook perfekt abzurunden, dürfen natürlich auch die passenden Accessoires nicht fehlen: Sonnenbrille, Sandalen und Schmuck dürfen gerne etwas auffälliger gewählt werden. Auch große Taschen machen sich gut. Für den Strandspaziergang oder den Cocktail an der Bar sind Cover-Ups unverzichtbare Begleiter. Pareos, Maxikleider – jetzt wieder als Vokuhila – oder weite gemusterte Hosen sowie Jumpsuits liegen weiterhin im Trend.

Wer es nun gar nicht mehr abwarten kann, sich in die Welt der Bademode zu stürzen und sich vor dem Urlaub noch schnell das absolute Lieblingsteil sichern möchte, der findet trendige Bademode für den Urlaub auf Stylight. Packen Sie dieses Jahr ruhig ein paar Teile mehr in ihrem Koffer – so können Sie die vielfältige Auswahl der aktuellen Saison ausnutzen und haben für jede Stimmung den passenden Strand-Look parat.

Bademode für den Urlaub: die Trends 2013
4.25 (85%) 4 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.