Home / Service / Reisetipps / Musik, Camping und jede Menge Leute: So wappnen Sie sich für die Festival-Zeit

Musik, Camping und jede Menge Leute: So wappnen Sie sich für die Festival-Zeit

Die Zeit der Festivals ist wieder in vollem Gange. Egal, ob Rock am Ring, Hurricane oder Southside: Tausende von Leuten treffen sich an den jeweiligen Veranstaltungsorten, um Ihre Lieblingsmusik gemeinsam zu feiern. Doch bevor Sie sich der ausgelassenen Stimmung auf dem Festival-Gelände hingeben können, ist eine umfangreiche Planung vonnöten. Da Festivals im Regelfall mehrere Tage andauern, müssen Sie sich neben Kleidung für alle Wetterlagen insbesondere um Campingzubehör und Hygieneartikel kümmern. Im Folgenden erfahren Sie, welche Dinge Sie auf keinen Fall vergessen sollten und erhalten nützliche Tipps für die Zeit auf dem Festival-Gelände. Freuen Sie sich auf unvergessliche Tage, gefüllt mit zahlreichen Auftritten der Lieblingsbands, jeder Menge neuer Bekanntschaften und vielen witzigen Situationen, von denen Sie noch Jahre später sprechen werden!

Checkliste: Das sollten Sie auf keinen Fall vergessen

Jeder, der bereits auf einem Festival war, kennt es wahrscheinlich: Erst, wenn man die Dinge braucht, fällt auf, dass sie fehlen. In den meisten Fällen kann zwar ein Freund oder netter Camping-Nachbar aushelfen, allerdings sollten Sie sich darauf nicht verlassen, um unnötigen Stress zu vermeiden. Das Wichtigste ist selbstverständlich Ihr Ticket, das Ihnen Zutritt zum Festival-Gelände verschafft. Darüber hinaus ist es empfehlenswert, eine Bauchtasche mitzunehmen. Beschränken Sie deren Inhalt jedoch nur auf die Dinge, die Sie auf dem Festival-Gelände wirklich benötigen:

Dazu zählt mitunter Ihr Handy. Falls Sie Ihre Gruppe in der Menschenmasse verlieren, haben Sie damit zumindest die Möglichkeit, Ihre Freunde zu erreichen. Da auf Festivals nicht selten Handys verloren gehen oder gestohlen werden, sollten Sie für die entsprechenden Tage ein billiges Modell mit Prepaid-Karte verwenden. Auch etwas Bargeld sollte sich in Ihrer Bauchtasche befinden. Schätzen Sie am besten bereits vor Festival-Beginn ab, welchen Betrag Sie in etwa ausgeben möchten.

Da die Hygienemöglichkeiten während des Festivals eingeschränkt sind, sollten Sie die folgenden Dinge nicht vergessen:

  • Zahnbürste und Zahnpasta
  • Toilettenpapier
  • Duschgel und (Trocken-)Shampoo
  • Deo
  • Bürste
  • Handtuch
  • Feuchttücher
  • Hände-Desinfektionsmittel

Falls sich auf dem Gelände keine Duschen befinden, sind Wasserkanister ratsam.

Auch kleidungstechnisch sollten Sie für die Tage gut ausgestattet sein. Da Sie die ganze Zeit im Freien verbringen, müssen Sie Klamotten für unterschiedliche Wetterlagen einpacken:

  • Unterwäsche
  • Socken
  • Lange und kurze Hosen
  • T-Shirts
  • Pullis
  • Regencape
  • Flip Flops für die Duschen
  • Bequeme Turnschuhe
  • Gummistiefel
  • Hut/ Kappe/ Mütze
  • Sonnenbrille

Da der Camping-Bedarf recht umfangreich ausfällt, sollten Sie sich bereits einige Zeit vor Festival-Beginn darum kümmern. Am besten ist es, wenn Sie sich mit Ihren Freunden vorab absprechen, wer was mitnimmt. Mit der folgenden Ausstattung kann nichts mehr schief gehen:

  • Zelt, Plastikplane zum Darunterlegen
  • Iso-Matte und Luftmatratze
  • Luftpumpe
  • Schlafsack
  • Besteck und Geschirr
  • Kochtöpfe
  • Lebensmittel und Getränke
  • Campingkocher/ Einweggrill
  • Dosen- und Flaschenöffner
  • Müllbeutel
  • Campingstühle
  • Campingtisch
  • Taschenlampe
  • Gaffa-Tape (um gegebenenfalls Löcher im Zelt zumindest provisorisch abzudichten)

Darüber hinaus sollten sich eine gut ausgestattete Reiseapotheke, Sonnencreme, Mückenspray und Ohrstöpsel in Ihrem Gepäck befinden.

Die Tage auf dem Festival-Gelände

Auch während der Festival-Tage gibt es einige Dinge zu beachten. Haben Sie sich für einen Zeltplatz entschieden, sollten Sie sich unbedingt merken, wo Ihr Zelt steht. Da die letzten Bands meist erst spät in der Nacht spielen, müssen Sie Ihren Schlafplatz auch bei Dunkelheit auf dem oftmals riesigen Festival-Gelände wiederfinden. Bei großen Festivals sind die Reihen im Regelfall nummeriert und/ oder buchstabiert.

Informieren Sie sich darüber hinaus auf der Website des entsprechenden Festivals über die geltenden Vorschriften. Dort finden Sie zum Beispiel Informationen darüber, ob und wie viele Getränke Sie mit auf das Gelände nehmen dürfen. Wenn Sie an Ihrem Zeltplatz grillen möchten, sollten Sie darüber hinaus vorab sicherstellen, dass dies auch erlaubt ist.

Am wichtigsten ist jedoch, dass Sie die Festival-Tage mit Leuten verbringen, die einfach nur die Musik genießen möchten und wissen, worauf sie sich einlassen. Denn eines kann man auf Festivals definitiv nicht gebrauchen: Menschen, die sich bereits am Ende des ersten Tages über Dinge wie Lärm oder mangelnde Hygiene beschweren. Freuen Sie sich auf ein einzigartiges Musikerlebnis und die entspannte Festival-Atmosphäre!

Sybille Schäftner

Musik, Camping und jede Menge Leute: So wappnen Sie sich für die Festival-Zeit
4.43 (88.57%) 14 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.